06. März 2018 0:00

Jeweils am ersten Dienstag im Monat sind Studierende, Nachbarn und Interessierte eingeladen, bei einem gemeinsamen Abendbrot einer Lesung oder einem Kurzvortrag zu folgen und in gemütlicher Atmosphäre miteinander zu diskutieren. In der gemeinschaftlichen Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen möchte das Format raumgebend sein für Querschnittsbegegnung und gesellschaftlichen Austausch im Quartier.

Thema der nächsten Campus Knifte am 06.03.2018 um 18:00 Uhr:

Aberglaube - Von Hexen, Spuk und falschem Zauber

Der Literaturwissenschaftler Prof. Walter Gödden und der Schauspieler Carsten Bender beleuchten für uns am 06.03.2018 das Thema Aberglaube – aus der Sicht des westfälischen Autors Johann Moritz Schwager (1738-1804), der im beschaulichen Städtchen Jöllenbeck bei Bielefeld lebte und seine ganz persönlichen Kreuzzüge führte gegen die in Westfalen weit verbreiteten Unsitten des Aberglaubens und Hexenwahns. Den Vortrag von Prof. Gödden begleitet Carsten Bender mit einer Lesung von Auszügen aus Johann Moritz Schwagers satirischem Roman »Stillbachs Leben. Ein Zauberroman« (1781).

Walter Gödden ist Geschäftsführer der Literaturkommission für Westfalen. Er leitet das Museum für Westfälische Literatur und lehrt an der Universität Paderborn.

Carsten Bender ist freier Schauspieler, Sprecher und Produzent. Er gründete 2008 das Theaterlabel „GLOSTER Productions“ und hat ein Faible für Autoren mit einem eigenwilligen Sprachstil.