05. Juni 2018 18:00

Stullen für den Wissensdurst: Die Pressestelle der Universität Münster lädt in Kooperation mit dem M44 Meeting Center am Dienstag, 5. Juni, zur „Campus Knifte“ ein. Unter dem Titel „Digitalisierung an deutschen Universitäten – Fluch oder Segen?“ geben Dr. Katja Stoppenbrink vom Philosophischen Seminar und Prof. Dr. Jan Vahrenhold vom Institut für Informatik der WWU bei einem gemeinsamen Abendbrot Einblicke in die Lehre und Wissenschaft im digitalen Zeitalter. Los geht es um 18 Uhr im M44 Meeting Center, Johann-Krane-Weg 44 in Münster.

Wie verändert die Digitalisierung die Forschung und die Lehre? Was bedeutet der Fortschritt für die Wissensgesellschaft? Die Philosophin und der Informatiker werden den Stellenwert der Digitalisierung in der Hochschullandschaft und die aktuelle Situation beleuchten. Darüber hinaus blicken die beiden in die Zukunft und geben einen Ausblick auf künftige Herausforderungen – für die Wissenschaft und für die Gesellschaft. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.