05. November 2019 18:00


Das Pionierprojekt ‚Apokalypse Münsterland‘ des Netzwerkes „Museen und Ausstellungshäuser im Münsterland“ verfolgt die Idee, neue Technologien in der Kulturvermittlung gemeinsam mit Museen und dem Publikum aus dem Münsterland auszuprobieren, um dadurch Praxis-Know-How für die Digitalisierung in münsterländischen Museen und Ausstellungshäusern aufzubauen.
Gleichzeitig ist es geprägt von der Vernetzung und Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Teams und Arbeitsgruppen, wie dem Museums-Netzwerk, der Designagentur BOK+Gärtner, dem fabLAB Münster, der Münster School of Architecture und dem Kulturbüro Münsterland.
Wir blicken am 05.11.2019 zurück auf die Tour des Apokalypse-Containers durch das Münsterland und sind gespannt auf die vielen Erlebnisse und Tourgeschichten!


Die Campus Knifte ist ein regelmäßiges Dialogformat zu wechselnden Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur.

Jeweils am ersten Dienstag im Monat sind Studierende, Nachbarn und Interessierte eingeladen, um 18 Uhr bei einem gemeinsamen Abendbrot einer Lesung oder einem Kurzvortrag zu folgen und in gemütlicher Atmosphäre miteinander zu diskutieren. In der gemeinschaftlichen Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen möchte das Format raumgebend sein für Querschnittsbegegnung und gesellschaftlichen Austausch im Quartier.